zurück

Fabeln für Kinder von Wilhelm Hey

Löwe und Hund

Hund
Herr löwe, du bist so stark und groß,
Man zittert vor deinem namen bloß;
In der Wildnis bezwingst du jedes Tier
Und liegt noch drohend im Käfig hier;
das Hündchen nur lässest du da drinnen
 
Dich necken und zausen und alles beginnen
Löwe
Ich bin gefangen und so allein
Nicht Bruder noch Schwester kann bei mir sein;
Da haben sie mir das Hündchen gegeben,
Ich freute mich dran und schenkt' ihm das Leben:
Nun laß ich es spielen, so viel es mag;
So bleibt es doch bei mir den ganzen Tag.
Quelle: Das große Fabelbuch von Walter Heichen, A Weichert, Jadu 2000.

© Copyright 2000 by JADU

Webmaster