zurück

Fabeln für Kinder von Wilhelm Hey

Zwei Hunde

Der Kleine
Sag mir einmal, was du verstehst;
Ob du auch auf zwei Beinen gehst,
Kannst hübsch aufwarten, tanzen, springen,
Dem herrn seine Pantoffeln bringen?
Der Große
Nein, nichts von dem allen; doch geb' ich acht,
Daß niemand einbricht in der Nacht.
Ich denke, sie sind wohl beide gut,
Wenn jeder nur recht das Seine tut.
Der kleine kann euch viel Freude machen
Mit seinen Künsten, daß ihr müßt lachen;
Doch sollt' ich wählen von den beiden,
So möcht' ich doch lieber den großen leiden.
Quelle: Das große Fabelbuch von Walter Heichen, A Weichert, Jadu 2000.

© Copyright 2000 by JADU

Webmaster